Fettverbrennung & Krafttraining

Viele Menschen, vorwiegend Frauen, verzichten auf Krafttraining, weil sie denken es ließe sie zu muskulös aussehen und würde sowieso nichts zur gewünschten Fettverbrennung beitragen. Dass letzteres nicht stimmt, wurde mehrfach wissenschaftlich bewiesen und ist ein Mythos, der sich in die Köpfe vieler Hobbysportler eingebrannt hat. Das Erscheinungsbild der Kraft trainierenden Damen hängt zum einen vom Maß des Trainings ab und liegt zum anderen im Auge des Betrachters, aber prinzipiell trägt Krafttraining zu einem schönen, geformten und vor allem straffen Körper bei.

Warum sollten wir Krafttraining in unseren wöchentlichen Trainingsplan mit einbauen? Im Prinzip ist es ganz einfach erklärt:

Jeder Mensch verbrennt täglich eine bestimmte Anzahl an Kalorien, um die lebenswichtigen Organe, bei völliger Ruhe, zu versorgen, also den Körper am Leben zu halten. Dies ist der sogenannte Grundumsatz. Bei regelmäßigem Sport (vor allem eben durch Krafttraining) steigt der Grundumsatz, da die beanspruchten Muskeln mehr Energie zum regenerieren und aufbauen brauchen: der Grundumsatz steigt, wir verbrennen also sogar in Ruhe schon mehr Kalorien, ohne uns anzustrengen.

Im Vergleich zum „normalen“ Ausdauertraining, bei dem man eine gewisse Zeit sich bei gleichem Tempo bewegt, verbrennen wir beim intensiven Krafttraining auch noch bis zu 48h nach dem Training Energie. Während des Ausdauertraining verbrennen wir natürlich auch Energie, jedoch hört mit Trainingsschluss auch die Verbrennung auf. Anders beim Krafttraining, da wurde der „Nachbrenneffekt“ wissenschaftlich bewiesen.

Zu guter letzt wollen wir noch betonen, dass Krafttraining (egal, ob mit oder ohne Gewichten) den Körper formt, auf schöne Art und Weise! Als Frauen können wir allein wegen unserer hormonellen Ausgangslage gar nicht so große Muskelpakete werden wie manche Männer es sind (Bodybuilderinnen mal ausgenommen). Gezieltes Krafttraining lässt den Körper schöner aussehen und betont Körperpartien (z.B. Bauch, Beine, Po, aber auch Arme), die jeder gerne ein bisschen definierter hätte.

Falls ihr Ideen für ein paar Übungen braucht, in unserem HIIT-Post sind paar dabei. Mehr folgen bald! 🙂

STAY STRONG

5 Kommentare Gib deinen ab

  1. Mirjam sagt:

    Hey ihr Lieben,
    Toller Blogpost. Genaus so ist es! Ich versuche das auch (besonders meinem Umfeld) klar zu machen. Noch viel zu wenige Mädels machen Krafftraining, was total schade ist.

    Liebe Grüße
    Mirjam

    1. Healthholics sagt:

      Danke für das liebe Feedback!
      Liebe Grüße 🙂

Kommentar verfassen