Mango-Kokos-Eis

Eismaschinen – für uns die beste Erfindung seit es Schokolade gibt. Sabsi mit ihrer Laktoseunverträglichkeit hat oft das Problem, dass sie „normales“ Eis nicht verträgt und darüber hinaus, sind uns Eiskugeln aus dem Eisgeschäft von nebenan oft zu süß.

Aus diesem Grund haben wir uns eine Eismaschine für zu Hause gekauft. Gibt es in allen Elektrofachgeschäften (unsere ist von Lidl).

Bei der Bedienungsanleitung waren sehr viele Eisrezepte enthalten aber wir wären ja nicht die Helathholics wenn wir uns nicht gesunde Variationen überlegt und ausprobiert  hätten. Unser Lieblings-Eis wollen wir euch heute vorstellen: Das Mango-Kokos Eis ohne zusätzlichen Zucker oder andere Süßungsmittel.

Seit Sabsi’s Thailand-Urlaub letztes Jahr, liebt sie Mango-Lassi. Im Urlaub haben wir jeden Tag mindestens drei dieser Getränke getrunken und der Geschmack von unserem Eis kommt dem des Getränks schon ziemlich nahe. Mango-Lassi als Eis – gibt es was besseres? 😉

Alles was man dazu braucht sind 1 Mango, 1 Packung Speisetopfen, 250ml Kokosmilch (ungesüßt) und ca. 100ml Wasser oder Milch, ein etwas größeres Kühlfach und eben eine Eismaschine.

IMG_8685IMG_8684

Die 4 Zutaten mit einem Stabmixer zerkleinern und vermischen.

Die Schüssel der Eismaschine stellt man vor dem Gebrauch für 24h in die Kühltruhe. Danach muss man nur noch die Drehkurbel auf die Maschine stecken, den Motor starten  und die noch flüssige Masse in die Maschine geben. Nachdem das Eis für mindestens 40min durchgerührt wurde, kann man das fertige Mango-Kokos Eis genießen!

regift

IMG_0874

Lasst es euch schmecken & stay healthy

Kommentar verfassen